Zuletzt Aktualisiert

Blowjob Tipps

Perfekte Blowjob Stellungen.

Der Blowjob - gefürchtet, ungeheuer beliebt, mit Taboo und Ekel behaftet? Wie stellt frau/mann das an? Sollte der Empfänger dabei kommen? Und das ansagen oder nicht? Welchen Einfluss habt die Ernährung auf den Geschmack von Sperma? Ist es wirklich notwenig zu gucken wie ein geschlagener Hund, wenn man einen blow job gibt? Müssen Sie vorher duschen?

Was ist ein Blowjob?

Blowjob oder Blasen, den Penis befriedigen, Oralverkehr - der Penis ist dabei im Mund des Partners/der Partnerin und wird dort idealerweise so stimuliert, dass der mit dem Penis zum Orgasmus kommt. Es gibt keine bestimmten Blowjob Stellungen oder ausgefeilte Blowjob Techniken — erlaubt ist, was gefällt. In manchen Kulturen wird die orale Befriedigung als widernatürlich abgelehnt oder ist sogar per Gesetz verboten, da sie nicht dem Zweck der Fortpflanzung dient. Von oral Sex kann man nicht schwanger werden. Wenn Sperma nicht in die Vagina gelangt, kann es keine Schwangerschaft geben. Analer und oraler Sex ist eine beliebte Art, Sex zu haben und jungfräulich zu bleiben in Kulturkreisen, in denen dies eine Rolle spielt.

Der perfekte Blowjob

Was macht einen Blowjob perfekt? Die Pornos dieser Welt lassen uns glauben, dass Blasen unbedingt zum Vorspiel gehört oder sogar einfach eine Sache ist, die man macht, unabhängig vom eigentlichen Geschlechtsverkehr.

Nein, Sie müssen dabei nicht voller Demut dem Genießenden in die Augen schauen, obwohl Augenkontakt die Intimität erhöht - aber es kommt auf den Blick an.

Ja, es ist eine erniedrigende Geste, aber das ist Teil des Spiels und durchaus ok, wenn der Blowjob in gegenseitigem Einvernehmen geschieht.

Ein super Blowjob ist keine rein mechanische Angelegenheit, sondern ein Akt der Liebe. Der Liebe zum Körper des anderen. Ein richtiger Blowjob muss auch keine bestimmte Technik aufweisen und keine festgelegte Abfolge von Bewegungen.

Tipps zum Blasen

  • Achten Sie auf die richtige Stimmung, erotisches Knistern.
  • Klären Sie im Vorfeld, ob es ok ist, wenn Ihr Partner in ihren Mund ejakuliert oder ob Sie das nicht möchten und verabreden Sie ein Signal oder Wort, wann es Zeit ist, den Penis aus Ihrem Mund zu ziehen.
  • Duschen Sie! Einfach, weil es definitiv keinen Spaß macht, einen klebrigen und unangenehm riechenden Penis in den Mund zu nehmen.
  • Holen Sie sich entweder durch verbales Fragen oder mit dem Blick das Einverständnis desjenigen, der beglückt werden soll.
  • Machen Sie alles langsam und mit Bedacht, das erhöht nicht nur die Spannung, sondern Sie vermeiden auch ein schmerzhaftes Schnalzen des Unterhosenbundes oder andere durch Hektik ausgelöste Dealbreaker.
  • Nehmen Sie den Penis zunächst in Ihre Hand und liebkosen ihn, vielleicht ist er noch nicht ganz hart, das ist ok und kein Problem.
  • Befeuchten Sie ihre Lippen und nähern Sie sich entweder dem Ansatz, dem Schaft oder der Eichel mit Speichel in ihrem Mund, den Sie dann auf den Penis auf bringen (ohne zu Spucken, warum das jemand toll findet? - die Porno-Industrie weiß da mehr).
  • Befeuchten Sie den Penis, schieben Sie die Vorhaut (so vorhanden) hin und her mit der Hand und liebkosen Sie vorsichtig die Hoden.
  • Wenn der Penis nicht hart wird, sprechen Sie darüber - eventuell ist das nicht, was Ihr Partner mag.
  • Lassen Sie Ihre Zunge um die Eichel und über das Frenulum kreisen und nehmen Sie den Penis dann in den Mund.
  • Schließen Sie die Lippen um den Penis und erzeugen Sie einen Unterdruck in der Mundhöhle.
  • Bewegen Sie Ihren Mund näher zum Körper des Blowjob-Empfängers und wieder zurück, dabei können Sie die Bewegung mit einer Hand unterstützen, die die Vorhaut bewegt.
  • Versuchen Sie Ihre Zähne aus dem Spiel zu halten, denn das könnte schmerzen und finden Sie heraus, ob und wann es bei Ihnen zu einem Würgereiz kommt. Das ist normal! Lassen Sie das Vorstoßen des Penis nur bis zu der Stelle zu, die für Sie angenehm ist.
  • Fahren Sie fort mit den Bewegungen und Liebkosungen bis zur Befriedigung des Mannes oder bis zu dem verabredeten Zeitpunkt, wo er den Penis aus Ihrem Mund zieht und an eine andere Stelle ejakuliert.

Blowjob und Hygiene

Wer darauf aus ist, mit einem Blowjob bedacht zu werden, der hat besser einen sauberen Penis. Wenn Sie eine Vorhaut besitzen, dann ist es absolut notwendig bei jedem Duschen (idealerweise täglich) die Vorhaut ganz zurück zu schieben und den Penis darunter zu waschen. Sie brauchen dafür keine aggressiven Seifen benutzen. Wasser und ein bisschen milde Seife (ideal ist eine leicht saure Seife, also im leicht negativen pH Bereich gepuffert). Intimwaschmittel können nicht empfohlen werden. Manche empfehlen die Hoden zu pudern, so dass sie nicht kleben. Das ist Geschmacksache - im wahrsten Sinne des Wortes, wenn es um’s Blasen geht.

Ernährung und Blowjob

Spätestens seit ‘Sex and the City’ wissen wir, dass die Ernährung eine große Rolle beim Geschmack des Spermas spielt. Wer also häufiger von derselben Person einen guten Blowjob bekommen möchte, der tut gut daran, sich gesund zu ernähren. Selbst, wenn die Ejakulation nicht im Mund statt findet, so sind doch immer schon die sogenannten Freudentröpfchen im Vorfeld zu schmecken. Bei sehr säurehaltiger Ernährung (viel Fleisch und Fast Food, Kaffee etc) ist das kein Spaß und könnte dazu führen, dass das der erste und letzte Blowjob von einer Person war.

Masturbation und Blowjob

Wenn kein Partner zur Hand ist, der Ihnen einen Blasen möchte, dann gibt es auf dem Sexspielzeug-Markt den Masturbator, der Ihnen ein ähnliches Gefühl vermittelt. Die nachgebaute Vagina oder ein Mund aus Silikon (etwa an einer Sexpuppe) wird mit Gleitmittel versehen zum idealen Ersatz, wenn es um orale Befriedigung geht.

Stellung 69

Eine Sonderform des Blowjobs ist sixty-nine. Diese Stellung erlaubt es beiden Partnern gegenseitig orale Befriedigung zur erfahren. Meist kniet dabei einer der Partner umgekehrt über dem anderen, der auf dem Rücken liegt. Die Geschlechtsorgane beider sind so zugänglich für den Partner und können oral befriedigt werden. Kondome können beim blow job durchaus getragen werden, denn auch bei oralem Sex können sexuell übertragbare Krankheiten übertragen werden. Kondome mit Geschmack sind sicher für den Oralverkehr.

Tags: sexspielzeug paare, dildo mit saugnapf, sexmaschine für männer, lebensechte dildos, vibro egg, sub halskette, bester druckwellenvibrator, länger durchhalten im bett, cock sleeve, bdsm geräte

Kommentare
Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *