Zuletzt Aktualisiert

Analsex

Paare Analsex Genießt.

Bei Analsex dent man automatisch an das Eindringen des Penis in den Anus. Anal Sex umfasst aber auch die Verwendung von Fingern oder Sexspielzeug im Anus oder das Lecken des Anus (“Rimming"). Jeder kann Analsex genießen, egal ob Mann, Frau, schwul, bisexuell oder heterosexuell, und egal, ob er Gebender oder Empfänger ist. Obwohl viele schwule Männer Analsex genießen, ziehen es einige vor, keine Penetration zu haben. Es liegt an Ihnen zu entscheiden, womit Sie experimentieren wollen und herauszufinden, was Ihnen Spaß macht.

Wie hat man Analsex?

Wenn Sie den Analbereich zum ersten Mal erforschen, kann sich das seltsam anfühlen. Vergewissern Sie sich daher, dass Sie und Ihr Partner darüber gesprochen haben und beide bereit sind, Analsex auszuprobieren. Wenn Sie feststellen, dass es Ihnen nicht gefällt, erklären Sie Ihrem Partner, dass Analsex nichts für Sie ist. Ehrlichkeit ist wichtig.

Wenn Sie sich für penetrativen Analsex entscheiden, beginnen Sie langsam mit Berührungen und Streicheleinheiten, um sich an den Gedanken zu gewöhnen und sicherzustellen, dass Sie entspannt sind. Das Schließmuskel-Entspannen ist wichtig, damit die Penetration angenehm ist. Wenn Sie Analsex praktizieren, verwenden Sie reichlich Gleitmittel auf Wasserbasis, denn Öl basierte Gleitmittel können Kondome beschädigen, und dringen Sie zunächst nur wenig ein und ziehen Sie sich dann ganz zurück. Wenn Ihr Partner bereit ist, dringen Sie ein wenig weiter ein und ziehen sich dann wieder zurück. Machen Sie so weiter, bis Sie Ihr Penis ganz im Anus verschwindet. Achten Sie darauf, dass Sie Ihrem Partner zuhören und verstehen, wie sie/er sich fühlt - seien Sie bereit, jederzeit aufzuhören, wenn sie/er sich unwohl fühlt oder Schmerzen hat.

Analsex kann sowohl für die gebende als auch für die empfangende Person stimulierend und lustvoll sein - aber es kann eine Weile dauern, bis man sich an das Gefühl gewöhnt hat. Wenn es beim ersten Mal nicht perfekt klappt, können Sie es immer wieder versuchen, wenn Sie beide in der richtigen Stimmung sind. Denken Sie daran, dass Sie jederzeit eine Pause einlegen oder aufhören können, wenn Sie wollen. Nur weil Sie mit etwas angefangen haben, müssen Sie es nicht zu Ende führen.

Ist Analsex schmerzhaft?

Für Analsex Anfänger ist das die entscheidendste Frage. Für viele Menschen ist Analsex ein angenehmer Teil ihres Sexuallebens. Aber egal, ob Sie ein Mann oder eine Frau sind, Penetration in den Anus kann unangenehm oder sogar schmerzhaft sein, wenn Sie es überstürzen, vor allem, wenn es Ihr erstes Mal ist.

Glücklicherweise gibt es Dinge, die Sie tun können, um keine schmerzvolle Erfahrung zu machen. Dazu gehört, dass Sie sich entspannen, langsam vorgehen, viel Gleitmittel auf Wasserbasis verwenden und sich mit kleineren Gegenständen wie Fingern oder Sexspielzeug (Analplugs, Anal dildos oder anderes anal Spielzeug) an die Penetration herantasten und den Anus dehnen.

Analsex, HIV, STI und Schwangerschaft

Analverkehr erhöht das Risiko von HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI) wie Chlamydien, Genitalherpes, Genitalwarzen, Gonorrhö und Syphilis. Die Schleimhaut des Anus ist dünn und reißt leicht ein, was sie anfälliger für Infektionen macht. Wenn Sie also der empfangende Partner sind, haben Sie bei ungeschütztem Analverkehr ein höheres Risiko für Geschlechtskrankheiten und HIV als bei vielen anderen Sexualpraktiken.

Schützen Sie sich — Sie können entweder ein äußeres (männliches) Kondom (das über den Penis gestülpt wird) oder ein inneres Kondom (auch Frauenkondom genannt) verwenden, das vor dem Sex in den Anus eingeführt wird, so wie man es auch in der Vagina verwenden würde. Manche Menschen fühlen sich sicherer, wenn sie beim Analverkehr extradicke Kondome verwenden. Sie sollten auch alle Sexspielzeuge, die Sie benutzen, mit Kondomen überziehen und diese zwischen den Partnern wechseln. Dental Dams sind ein guter Schutz beim Rimming (Oralverkehr am Anus).

Infektionen oder Bakterien können vom Anus in die Vagina oder den Mund übertragen werden, also seien Sie vorsichtig, wenn Sie zwischen verschiedenen Arten von Sex wechseln. Waschen Sie immer Ihre Finger, Ihren Penis oder Ihr Sexspielzeug, wenn Sie von einem Bereich zum anderen wechseln, und verwenden Sie unbedingt ein neues Kondom.

Gleitmittel ist wirklich wichtig, da der Anus sich nicht selbst befeuchtet und äußerst empfindlich ist. Verwenden Sie nicht das Sperma Ihres Partners als Gleitmittel. Verwenden Sie immer ein Gleitmittel auf Wasserbasis, das speziell für Sex entwickelt wurde. Gleitmittel auf Ölbasis (z. B. Vaseline) können Kondome schwächen und die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass diese reißen. Gleitmittel auf Silikonbasis sind schädlich für anal toys aus Silikon.

Gehen Sie beim Reinigen (Anal Spülung) ebenso vorsichtig zu Werke, denn Sie wollen die empfindliche Haut im Anus nicht verletzen. Die Anal Reinigung wird vor dem Analverkehr durchgeführt um sicher zu stellen dass sich keine Fäkalien im Rektum befinden.

Lassen Sie sich regelmäßig auf HIV und andere sexuell übertragbare Krankheiten testen, damit Sie die erforderliche Behandlung erhalten und Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz anderer treffen können. Wenn Sie HIV-Medikamente einnehmen, kann der HIV-Spiegel in Ihrem Blut nicht mehr nachweisbar sein, so dass Sie das Virus nicht mehr weitergeben können.

Bei Analverkehr können Sie nicht schwanger werden, da kein Sperma aus dem Anus in die Vagina gelangen kann, aber es besteht eine geringe Chance, dass nach dem Analverkehr Sperma ausläuft und in die Vagina tropft. Die Verwendung von Kondomen ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie immer ausreichend vor Geschlechtskrankheiten und einer Schwangerschaft geschützt sind.

Sollte ich Analsex haben?

Wie bei jeder Art von Sex ist es wichtig, dass beide Personen Analsex haben wollen und dass sich niemand unter Druck gesetzt oder zu etwas gezwungen fühlt, was er nicht tun möchte.

Sprechen Sie mit Ihrem Partner über Schutzmaßnahmen, bevor Sie mit dem Analverkehr beginnen. Denken Sie daran, dass ungeschützter Analsex Sie und Ihren Partner einem höheren Risiko für HIV und andere Geschlechtskrankheiten aussetzt als andere sexuelle Aktivitäten. Wenn Sie sicher sind, werden Sie sich beide entspannter fühlen und den Sex mehr genießen können.

Die Entscheidung, ob Sie Analverkehr haben wollen, ist eine sehr persönliche Angelegenheit. Es muss sich für beide Partner richtig anfühlen.

Tags: die besten sexspielzeuge, g punkt vibrator, automatischer masturbator, floggers, penis schloss, vibrierende unterhose, doppeldildo anwendung, nippel pumpen, vibrator mit stossfunktion, wo liegt der g punkt

Kommentare
Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *