Type to search

Umschnalldildos

Am Körper montierte Dildos werden Straponen genannt. Optisch sind diese Geräte sehr ähnlich, aber letztere haben normalerweise Gurte oder Slips zum Befestigen. Solche Spielzeuge werden sowohl für Experimente oder Rollenspiele als auch für andere Zwecke hergestellt. Vor dem Kauf wird empfohlen, die Eigenschaften verschiedener Straponen, ihre Typen und Verwendungsregeln zu untersuchen.

Sorten von Strapons

Sortiment der Produkte auf dem heutigen Markt ist wirklich beeindruckend. Zunächst ist darauf zu achten, dass die Straponen männlich und weiblich sind. Die ersten haben einen zusätzlichen Hohlraum im Phallus. Das Genitalorgan wird unmittelbar vor dem Akt darin platziert. Ein solches Gerät hilft bei der Bewältigung einer schwachen oder fehlenden Erektion und bietet auch die Möglichkeit, mit Größen zu experimentieren.

Weibliche Straponen ähneln eher klassischen Dildos. Normalerweise werden sie für eine Vielzahl von heterosexuellem Sex oder bei lesbischen Paaren verwendet. Als Reittier kann sein:

  • Slips mit einstellbarer Größe;
  • Gurte zur Befestigung an bestimmten Körperteilen;
  • Ganzkörper;
  • Gummibänder mit Ringen.

Eine für viele interessante Lösung werden bilaterale Straponen sein. Sie haben keine zusätzliche Fixierung. Ein Teil eines solchen Geräts wird in die Vagina eingeführt, der andere ist für einen Partner bestimmt. Dieses Modell ist gut, weil es Ihnen ermöglicht, gleichzeitig Spaß zu haben.

Verwendete Materialien

Beeindruckend ist auch die Vielfalt der Materialien, aus denen die Strapone heute hergestellt werden. Die vielleicht kostengünstigste Option ist Kunststoff. Trotz ihrer hohen Haltbarkeit sind solche Modelle oft alles andere als realistisch. In dieser Hinsicht wird ein Gummispielzeug eine bessere Lösung. Es ist auch sehr langlebig und nicht zu teuer. Solche Produkte erfordern jedoch besondere Pflege und regelmäßige Reinigung.

Wenn Sie mit Formen experimentieren möchten, sollten Sie auf die Bänder des Gels achten. Oft wird dieses Material verwendet, um Spielzeug in einer benutzerdefinierten Größe oder Farbe herzustellen. Solche Modelle zeichnen sich durch Flexibilität und Elastizität aus. Latex-Strapon hat ähnliche Eigenschaften. Und der hypoallergenste und realistischste kann man sicher einen Dildo aus Silikon nennen.

Eine ebenso wichtige Wahl für den Käufer wird das Kabelbaummaterial sein. Die Bequemlichkeit des Partners, der das Spielzeug bei sich trägt, hängt davon ab. Normalerweise besteht die Halterung aus Gummi, Vinyl oder Leder. Die erste Option ist die kostengünstigste, aber für Langzeitkleidung nicht zu bequem. Mit dem Vinyl-Gurt können Sie eine sehr enge Passform erzielen. Eine Lederhalterung bietet nicht nur Komfort und Qualität, sondern auch ein spektakuläres Erscheinungsbild.

Die Hauptmerkmale der Strapone

Es gibt mehrere weitere Merkmale, die die Straponen voneinander unterscheiden. Zum Beispiel gibt es eine gute Auswahl an Spielzeuggrößen. Die Standardlänge eines Dildos beträgt ca. 14-17 cm. Modelle von 18 bis 22 cm gelten bereits als groß. Es gibt echte Riesen, aber nicht jeder wird diese mögen. In Bezug auf den Durchmesser des Einsatzes lohnt es sich, sich auf die Art der Anwendung achten. Modelle bis zu 3 cm werden normalerweise für anale Liebkosungen und bis zu 5 cm für Vaginalmodelle in Betracht gezogen. Die Länge der Träger ist nicht weniger bedeutend. Klassische Modelle mit Slips sind verstellbar und für Größen von 44 bis 52 ausgelegt.

Selbst ein Standard-Strapon kann bei richtiger Anwendung viel Freude bereiten. Einige Leute mögen jedoch ungewöhnliche Modelle. Es gibt Geräte mit folgenden Funktionen:

  • Vibration. Ein Spielzeug mit einem solchen Effekt wird das Vergnügen erheblich steigern und fast jeden ansprechen.
  • Erleichterung. Neben perfekt glatten Trägern gibt es Modelle mit gerippter Oberfläche. Die Beliebten von Extremsportarten können sogar Geräte mit Spikes ausprobieren.
  • Hoher Realismus. Heute finden Sie Dildos, die anatomischen Formen so nahe wie möglich kommen.
  • Die Funktion der Ejakulation. Eine interessante Lösung, die mit einer zusätzlichen Birne umgesetzt wird. Beim Pressen schießt Wasser oder eine spezielle Lösung, die Samenflüssigkeit simuliert, aus dem Produkt.

Die Palette der Originalgeräte wird regelmäßig mit neuen kreativen Produkten aktualisiert. Daher kann nicht jeder schnell ein Spielzeug nach seinem Geschmack abholen. Bei der Suche sollten Sie sich an Ihren Vorlieben und einigen einfachen Regeln orientieren.

Wie kann man ein Sexspielzeug wählen

Tatsächlich basiert die Wahl des Straponen auf den Wünschen des Paares. Zuerst müssen Sie sich für das Material und die Größe des Spielzeugs entscheiden. Anfänger sollten sich kleine Modelle genauer ansehen. Und erfahrenere Paare können sich durchaus für ein größeres Gerät entscheiden. Was das Material betrifft, ist es besser, auf dem idealen Verhältnis von Preis und Qualität aufzubauen. Wenn Sie eine billigere Option wünschen, reicht ein Kunststoff- oder Gummiband. Modelle aus Gel, Silikon oder Latex werden kostengünstiger.

Ein weiterer wichtiger Punkt – der Weg, um den Dildo zu montieren. Neben der Tatsache, dass Straponen männlich und weiblich sind, können sie an Taille, Hüfte oder sogar Arm befestigt werden. Für noch mehr Vergnügen können Sie außerdem das Zwei-Wege-Modell ausprobieren. Es wird auch empfohlen, zusätzliche Funktionen wie künstliche Ejakulation, Vibration und mehr zu bestimmen.

In Bezug auf bestimmte Artikel gibt es heute viele Unternehmen, die Qualitätsprodukte im intimen Bereich anbieten. Straponen solcher Marken sind am gefragtesten:

  • Fun Factory;
  • Doc Johnson;
  • Orion;
  • PipeDream und andere.

Ein weiteres wichtiges Kriterium sind die Kosten des Produkts. Die meisten Dildos sind im Preissegment bis zu 5000 Rubel. Modelle von 1000 bis 2000 Rubel können sicher als Budget betrachtet werden. Aber auch unter ihnen gibt es durchaus würdige Optionen. Es gibt auch Geräte einer Eliteklasse im Wert von 10.000 Rubel. Oft bestehen sie aus hypoallergenen Materialien von höchster Qualität und haben zusätzliche Funktionalität.

Wie ist es richtig einen Strapon benutzten?

Der Prozess der Verwendung eines Strapons hat seine eigenen wesentlichen Merkmale. Es gibt mehrere Grundregeln, die beachtet werden müssen. Stellen Sie zunächst sicher, dass der Partner völlig entspannt und aufgeregt ist. Um diesen Effekt zu erzielen, können Sie Massage oder Vorspiel versuchen. Natürlich kann man in dieser Praxis einfach nicht auf eine ausreichende Menge Gleitmittel verzichten. Es ist wichtig, dass die Art des Gleitmittels für das Material geeignet ist, aus dem das Gerät besteht.

Der Schlüssel zu einem angenehmen Spiel ist die richtige Größe des Riemens. Greifen Sie nicht sofort auf große Modelle zurück, auch wenn diese verführerisch aussehen. Darüber hinaus ist es wichtig, auf die Zuverlässigkeit der Befestigung zu achten und einen Gurt zu wählen, der für Sie am bequemsten ist. Nachdem Sie einen Strapon angelegt haben, müssen Sie ein Loch gut einfetten und reibungslos mit der Einführung eines Spielzeugs beginnen. Die Hauptsache ist, auf die Reaktion des Partners zu hören und Ihre Handlungen zu kontrollieren.

Pflege des Spielzeuges

Jedes Sexspielzeug braucht kompetente Pflege. Dies liegt an der Tatsache, dass die Geräte mit den intimsten Teilen des menschlichen Körpers in Kontakt stehen. Bereits vor dem ersten Gebrauch des Umschnalldildos muss das Modell mit einem Antiseptikum gewaschen werden. Für diese Zwecke ist auch eine antibakterielle Seife geeignet.

Nach jedem Gebrauch sollte das Spielzeug mit warmem Wasser gewaschen werden. Es gibt spezielle bakterizide Mittel zur Reinigung von Dildos. Es ist wichtig, dass alkoholhaltige Lösungen nicht auf die Oberfläche des Bandes gelangen. Es wird dringend empfohlen, keine intimen Geräte zur Verwendung durch andere Personen zu übertragen. Diese und andere Regeln für die Spielzeugpflege finden Sie in der Gebrauchsanweisung für das jeweilige Modell.

Previous Article
Next Article

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *