Type to search

Peniskäfige

Im Laufe der Zeit beginnt im Leben eines jeden Paares eine Periode, in der Sie etwas Neues und Ungewöhnliches wollen. In Situationen, in denen klassisches Sexspielzeug kein Vergnügen mehr bereitet, helfen Keuschheitsgürtel für Männer mit Käfig. Eine solche Entscheidung mag radikal erscheinen, aber tatsächlich hat dieses Zubehör viele Vorteile.

Was ist ein männlicher Keuschheitsgürtel mit einem Käfig?

Ein männlicher Keuschheitsgürtel mit einer Zelle ist ein Gerät, das an den Genitalien des Mannes getragen wird und dadurch den klassischen und oralen Sex sowie den Masturbationsprozess mechanisch stört. Dieses Zubehör wird häufig in BDSM praktiziert. In solchen Fällen ist Begattung nur mit Erlaubnis des Partners möglich, da die Schlüssel zum Keuschheitsgürtel normalerweise bei ihr aufbewahrt werden.

Ein Keuschheitsgürtel kann ein Element eines Rollenspiels sein und wird nur für kurze Zeit getragen. Aber es gibt Männer, die solche Geräte mehrere Monate lang tragen. Männer, die schon lange einen Keuschheitsgürtel tragen, behaupten, dass sie im Bett widerstandsfähiger geworden sind und Sex mehr als nur emotionale und körperliche Entladung geworden ist.

Männer, die Zellen tragen, erhalten großes physisches und insbesondere psychisches Vergnügen. Ein solches Zubehör kann nicht beschädigt werden, sondern nur, wenn es richtig ausgewählt und aus hypoallergenem Material hergestellt ist.

Was sind die Typen?

Viele wissen nicht viel über ein Accessoire wie einen Keuschheitsgürtel für Männer mit Käfig, obwohl sie vor einigen Jahrhunderten erschienen sind. Es gibt nicht viele Arten von Herrengürteln im Sortiment, aber ein Anfänger wird es wahrscheinlich nicht selbst herausfinden. Hier sind die Haupttypen eines solchen Zubehörs:

  • Käfige für Langzeitverschleiß. Solche Zellen bestehen aus einem haltbaren Material – Metall. Sie haben ein zuverlässiges Metallschloss, das ohne Schlüssel nicht geöffnet werden kann.
  • Zellen für kurzfristigen Verschleiß. Solche Keuschheitsgürtel bestehen aus Kunststoff oder Silikon. Sie können von mehreren Tagen bis zu 1-2 Monaten getragen werden, da das Material nur von kurzer Dauer ist.
  • Geschlossen. Solche Zellen bedecken den Penis vollständig und lassen nur kleine Öffnungen für die Bewältigung. Der gesamte Penis kann geschlossen werden und nur der Kopf ist offen.
  • Mit horizontalen oder vertikalen Balken. Zellen mit horizontalen Stäben sind ringförmig und vertikale gehen in Richtung des Penis. Es gibt keinen großen Unterschied zwischen ihnen.

Eigenschaften

Die Standardlänge der männlichen Keuschheitszelle beträgt 90 mm und der Innendurchmesser 35 mm. Solche Abmessungen eignen sich für ein Element bis 18 cm im aufrechten Zustand. Allerdings sind nicht alle Männer mit den Standardgrößen zufrieden. Einige nehmen sich aus Gründen der Sensation eine ultrakleine Zelle mit einer Länge von etwa 30 mm. Darüber hinaus gibt es Produkte mit Spikes im Inneren, wenn auch aus Silikon.

Keuschheitsgürtel für Männer bestehen aus Polycarbonat, Kunststoff, Silikon und Metall. Ein paar Worte zu jedem von ihnen:

  • Kunststoff ist ein kurzlebiges Material. Nach einigen Wochen des Tragens beginnen die Seitenteile der Ringe zu brechen. Dies ist jedoch die kostengünstigste Option.
  • Polycarbonat – Die Eigenschaften sind die gleichen wie bei Kunststoff, aber es ist haltbarer und der Preis ist viel höher, da sie nur in einem Land hergestellt werden.
  • Silikon – relativ langlebig, angenehm, leicht und flexibel. Es gilt als eines der besten Materialien.
  • Metall – In Bezug auf die Haltbarkeit sind Metallbänder konkurrenzlos. Im wahrsten Sinne des Wortes werden sie für immer dienen. Es wird nicht brechen, brechen oder schneiden. Ein Mann kann jedoch auf Probleme im Bereich des Metalldetektors stoßen. Wenn das Metall von schlechter Qualität ist, beginnt die Zelle mit der Zeit zu rosten.

Der männliche Käfig funktioniert wie folgt: Der obere Teil des Rings wird entfernt, der Hodensack wird in den unteren Teil eingeführt, dann wird der Ring wieder aufgesetzt und der Peniskäfig ist bereits daran befestigt (wenn das Design zusammenklappbar ist). Nachdem das Schloss verriegelt ist, können Sie das Zubehör nur mit Hilfe eines Spezialschlüssels entfernen.

Viele Männer interessieren sich dafür, was während einer Erektion mit dem Penis und der Zelle passiert. Die Zelle wird so ausgewählt, dass ein Penis im Ruhezustand den gesamten Platz einnimmt. Dementsprechend wird während einer Erektion die gesamte Struktur verzögert, und wenn die Zelle aus Silikon besteht, wird dies nicht viel Unbehagen verursachen. Bei Metall ist alles anders: Je schneller der Mann die Erektion beruhigt, desto schneller vergehen die Beschwerden.

Mit einem Keuschheitsgürtel für Männer gibt es immer einen Käfig für ein Penis, einen Sicherungsring, ein Schloss und mehrere Schlüssel. Wenn das Modell aus Kunststoff besteht, sind mehrere Ringe mit unterschiedlichen Durchmessern enthalten, damit der Mann die am besten geeignete auswählen kann. Ebenfalls im Set enthalten können mehrere Kunststoffschlösser sein.

Wie benutzt man einen männlichen Keuschheitsgürtel mit einem Käfig?

Zum Anlegen eines Gürtels wird empfohlen, Gleitmittel zu verwenden, um den Vorgang zu erleichtern. Stellen Sie sicher, dass sich den Penis in einem Zustand völliger Ruhe befindet, und gehen Sie dann wie folgt vor:

  • Legen Sie den Ring auf die Unterseite um die Hoden und den Penis.
  • Legen Sie den Körper auf den Penis.
  • Verbinden Sie den Ring mit dem Käfig und verriegeln Sie ihn.

Die Zelle kann bis zu mehreren Monaten getragen werden, aber in den ersten 3-4 Tagen treten erhebliche Beschwerden auf. Sie können mit dem Käfig die Straße entlang gehen (wenn Sie ihn richtig aufnehmen, ist er nicht sichtbar) und sogar ins Fitnessstudio gehen.

Um den Keuschheitsgürtel zu entfernen, benötigen Sie einen speziellen Schlüssel. Es ist wichtig, den Schlüssel nicht zu verlieren, insbesondere wenn die Struktur aus Metall besteht. Wenn das Schloss aus Kunststoff besteht, kann es bei Bedarf beschädigt werden, da mehrere solcher Schlösser enthalten sind (jedes ist nummeriert).

Pflege des Keuschheitsgürtels mit einem Käfig

Zunächst müssen Sie sich an die neuen Hygieneregeln gewöhnen. Zum Waschen des Käfigs muss der Gürtel nicht entfernt werden. Es reicht aus, dort etwas Flüssigseife oder Duschgel zu gießen und den starken Wasserdruck einzuschalten. Von Zeit zu Zeit muss die Struktur desinfiziert werden. Miramistin ist für diese Zwecke am besten geeignet. Wenn Sie ständig einen Keuschheitsgürtel mit einem Käfig tragen, müssen Sie feuchte Tücher mit sich führen, um die Hygiene zu gewährleisten, nachdem Sie an öffentlichen Orten auf die Toilette gegangen sind.

Auswahltipps

Um einen Keuschheitsgürtel mit einem Käfig richtig auszuwählen, müssen Sie die Länge und den Durchmesser des Penis in einem Zustand völliger Ruhe messen. Der Käfig sollte ihn nicht zusammendrücken, aber auch nicht heraushängen. Sie können einen Käfig ein paar mm mehr als ein Penis nehmen.

Wenn Sie einen Keuschheitsgürtel mit einem Ring erhalten, müssen Sie genau bestimmen, wie groß dieser Ring sein soll. Nehmen Sie dazu einen Faden, der sich nicht dehnt, binden Sie ihn unter den Hodensack und messen Sie dann den Durchmesser.

Der Keuschheitsgürtel sollte nicht reiben, stark zusammendrücken und stören. Für den Anfang lohnt es sich, an Einweg-Plastikmodellen zu üben. Am Ende magst du es vielleicht einfach nicht und Metallprodukte sind ziemlich teuer.

Keuschheitsgürtel aus Metall kosten etwa 2000-4000 Rubel, vorausgesetzt, dies ist der gewöhnlichste Käfig ohne Dekorationen. Kunststoffprodukte sind etwas billiger – 1300-1800 Rubel. Für diejenigen, die an den langfristigen Absichten zweifeln, gibt es Einwegprodukte, die nicht mehr als 300 Rubel kosten. Es lohnt sich, auf Modelle wie NoTabu, PentHouse, Pipe Dream, Shots Media und Jaga-Jaga zu achten.

Previous Article

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *