Zuletzt Aktualisiert

BDSM Möbel

BDSM Möbel Sadomaso Spiel

Erotik Möbel oder auch BDSM Möbel werden benutzt um Stellungen und Fesselungstechniken zu genießen. Es gibt BDSM Tische, BDSM Stühle und viele weitere BDSM Möbel von der Stange aber auch als Sonderanfertigung ganz nach den eigenen Vorstellungen. Im BDSM kommen auch normale Haushaltsmöbel zu neuem Glanz, denn auch diese können Sie umfunktionieren zu einem BDSM Spielplatz.

TOP 10: Die besten BDSM Möbel 2021

Produkte Information Preis
Cloud 9 F-Slider Sex-Stuhl
F-Slider Sex-Stuhl
Einführbare Länge: 18 cm
Dildo: 17,5 cm
Körpergewicht: bis zu 180 kg
Zum Produkt
Purple Reins Sexschaukel
Reins Sexschaukel
Stoffart: Nylon
Allergene: Latexfrei
Verschlüsse: Spange
Zum Produkt
Dark Magic Sexmaschine (aufblasbar) mit Fernbedienung
Dark Magic Sexmaschine
Biegsamkeit: Biegsam
Länge: 1 m
Antriebsart: Batterien
Vibrationsstufen: Drei Geschwindigkeiten
Zum Produkt
Liberator Stellungskissen
Liberator Stellungskissen
Länge: 83 cm
Hoch: 24 cm
Zum Produkt
Liberator BonBon Sexspielzeug-Kissen
Liberator Sexspielzeug-Kissen
Stoffart: Samt
Länge: 38 cm
Allergene: Latexfrei
Verschlüsse: Reißverschluss
Zum Produkt
Liberator Wedge herzförmiges Stellungskissen
Wedge herzförmiges Stellungskissen
Länge: 114 cm
Verschlüsse: Reißverschluss
Zum Produkt
Bondage Boutique Stuhl zur Positionsoptimierung
Stuhl zur Positionsoptimierung
Material: Metall
Länge: 53 cm
Allergene: Latexfrei
Zum Produkt
Fetish Fantasy aufblasbares Kissen mit Vibrator
Aufblasbares Kissen mit Vibrator
Material: PVC
Umfang: 14 cm
Einführbare Länge: 15 cm
Länge: 81 cm
Allergene: Phthalatfrei
Zum Produkt
Fetish Fantasy aufblasbarer Dildo-Sessel
Fetish aufblasbarer Dildo-Sessel
Biegsamkeit: Fest
Material: Weichplastik
Umfang: 13 cm
Einführbare Länge: 15 cm
Länge: 15 cm
Wasserdicht: Ja
Zum Produkt
Alle BDSM Möbel anzeigen

Was sind BDSM Möbel?

BDSM Möbel dienen dazu dem Fetisch des Bondage und der einverständlichen sadistisch-masochistischen Beziehung eine Spielwiese zu bieten. Es gibt sowohl aufblasbare BDSM Möbel als auch Möbel aus Stahl, welches das bevorzugte Material für BDSM Tische, BDSM Stühle, BDSM Strafböcke und Bondage Tische ist. Sie dienen der Erniedrigung des Unterworfenen.

Zusätzlich zu den SM Möbeln können Bondage-Zubehör und BDSM-Spielzeug zum Einsatz kommen. Da wären zum Beispiel Augenbinden, Bondage-Masken, Bondage-Hauben und Handschellen, die den Sub der Mobilität und auch der Sinneswahrnehmung berauben. Die zum Einsatz kommenden Werkzeuge sind Peitschen, Spanking-Gürtel, Rohrstock und Gerte, wobei hier noch einmal wiederholt werden soll, dass es sich um ein Spiel im gegenseitigen Einverständnis handeln muss.

BDSM Möbel Sub Bondage Bank.

Verschiedene Arten

Im Prinzip sind der Fantasie hier keine Grenzen gesetzt, denn das BDSM Spiel ist, sofern einvernehmlich ja ebenfalls unendlich Varianten reich. Allen Sadomaso Möbeln ist gemeinsam, dass sie ideal auf das Bedürfnis der Praktiken zugeschnitten sind. Eventuell entscheiden Sie sich auch für getarnte BDSM Möbel, die im Haushalt ganz normal eingesetzt werden können, aber auch als Erotik Möbel fungieren. Folgende Sadomaso Möbel gibt es, wobei die Liste nicht vollständig ist:

  • Bondage Bank
  • Bondage Tisch
  • BDSM Strafbock
  • Bondage Gestell
  • BDSM Stuhl
  • BDSM Möbel Bett (Fesselbett)
  • Fesselpferd
  • Bondage Käfig
  • Pranger
  • Wartenberg Rad
  • Sexschaukel und viele andere mehr.
Fetish Inflatable Bondage Stuhl. Mehr Modelle BDSM Möbel anzeigen
  • Die Bondage Bank gibt es in vielen Varianten und ist dazu gedacht den Sub (Unterworfenen) in einer horizontalen und immobilen Position zu halten. Das kann kniend, gebückt oder flach liegend sein. Bondage bedeutet immer, dass Seil eingesetzt wird, welches in geschickten Knoten um den Sub gewickelt wird.
  • Der BDSM Tisch ist ein Tisch, an dem der Unterworfene gefesselt werden kann. Ein Bondage Tisch kann ein Loch haben für den Penis des Mannes, so dass er von der Domina gemolken werden kann.
  • Der BDSM Strafbock ermöglicht ebenfalls das Fixieren des Sub in einer unbequemen Haltung mit dem Hintern nach oben hinten, so dass er bestraft werden kann mit Schlägen auf sein/ihr Hinterteil.
  • Das Bondage Gestell dient der gleichen Sache, denn darum geht es ja beim Bondage: die Fixierung.
  • BDSM Stuhl und auch das Fesselbett dienen auch der Fixierung sowie auch das Fesselpferd, welches meist als Sägebockpferd angeboten wird. Das Fesselpferd bietet verschiedene Möglichkeiten der Positionierung und Bindung an.
  • Der Bondage-Käfig geht einen Schritt weiter, denn hier wird die Bewegung des Sub eingeschränkt und erreicht so eine sensorische Erregung. Es sind allerdings nicht alle Körperteile des Unterworfenen zugänglich. Käfige gibt es aus Stahl, Leder oder Gummi, stehend oder horizontal oder sogar als Gibbet-Käfig in Menschenform.
  • Das BDSM-Kreuz und der BDSM-Pranger sind weitere interessante Formen für die Immobilisierung des Untergebenen.
  • Das Wartenberg Rad wurde ursprünglich entworfen, um die Sensibilität der Haut zu ermitteln. Das Rad, das aussieht wie ein Pizza-Roller mit Zacken wird vom Dominanten über die erogenen Zonen des Sub gerollt, um Begeisterungsstürme hervorzurufen.
  • Die Sexschaukel erlaubt das Ausprobieren komplexer Sexstellungen, die Flexibilität und Kraft erfordern. Handgelenke und Fesseln werden mit Leder- oder Nylonriemen fixiert. Die Schaukel selbst wird mit Haken und Feder von der Decke herab gelassen. Dieses Gerät benötigt zwar zunächst einen höheren Einrichtungsaufwand, ist aber die Mühe wert.
Box Bdsm Möbel.

Wie wählen Sie das beste Bondage Möbel aus?

Es kommt ganz darauf an, welche Spiele Sie mit Ihrem Partner spielen möchten. Das Möbel sollte sicher sein und auch der Belastung Stand halten. Beraten Sie sich mit Ihrem Partner, welche Art von Unterwerfungs-Spielen Sie spielen möchten und wählen Sie das BDSM Möbel dementsprechend. Rollenspiele sind ein wichtiger Bestandteil im BDSM und somit gibt es nicht nur Möbel für den Sub, sondern auch für den Dom, wie zum Beispiel den Domina Thron. Sklavenstühle haben eine konträre Ausrichtung und sehen auch völlig anders aus. Der Thron des Dom is prunkvoll und unterstreicht dessen Macht, wohingegen der Sklavenstuhl Befestigungsmöglichkeiten hat, die sowohl für Schmerz als auch für Fixierung sorgen. Die Auswahl hängt also entscheidend davon ab, wer das Möbelstück benutzen soll und wofür es eingesetzt wird.

Wie benutzen Sie BDSM Möbel?

Die Benutzung richtet sich ebenfalls ganz nach Ihren Vorstellung, geht es doch darum, den Sub zu erniedrigen und ihm Schmerzen/Lust zuzufügen. Sind beide einverstanden, können Sie sich auf die Verwendung der Möbel einigen. Oft ergibt sich die Nutzung schon aus der Konstruktion, wie beim BDSM Möbel Bett, wo die Fesseln bereits in die Konstruktion integriert sind. Auch beim BDSM Strafbock ist relativ einfach zu ersehen, wie er benutzt wird. Der Untergebene wird in einer unbequemen oder sogar schmerzhaften Haltung an dem BDSM Möbel fixiert und erwartet seine Strafe.

Stahl Bondage-Käfig BDSM.

Vor — und Nachteile

Die Vorteile liegen klar auf der Hand, denn die BDSM Möbel sind für den Zweck entworfen und müssen nicht umdefiniert werden. Das Sauberhalten extra für BDSM Spiele entworfener Möbel ist einfach, da das hauptsächlich verwendete Material Edelstahl ist, welcher sich desinfizieren lässt. Durch SM Spielzeug wie den Strafbock können Sie den Sub sehr einfach in Positionen manövrieren, die den Zugriff auf seinen ganzen Körper ermöglichen.

Fazit

BDSM ist eine aufregende Spielart der sexuellen Interaktion und kann ganz langsam in eine Partnerschaft einfließen, die von Vertrauen geprägt ist. Vertrauen ist unabdingbar im BDSM und auch die Vereinbarung eines ‘Code-Wortes’ (Safeword) oder -Blickes, die dem Ausführenden signalisiert, dass das Spiel beendet ist. BDSM Zubehör und BDSM Möbel erleichtern die Ausführung.

Wählen Sie BDSM Möbel

Tags: neue sextoys, analdusche richtig anwenden, sex gummipuppen, dildo für sie und ihn, doppeldildo, vibroei mit fernbedienung, saugnapf dildo, penis überzieher, sm möbel, schaukel sex

Kommentare
Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *