Type to search

Analdildos

Wenn ein Paar beschließt, Abwechselung in dem Sexualleben zu bringen, fällt ihm zuerst Analsex ein. Dieser Vorgang erfordert jedoch eine sorgfältige Vorbereitung, die ohne spezielles Spielzeug fast unmöglich ist. Eines dieser Spielzeuge ist ein Analdildo. Heutzutage ist das Sortiment an Intimprodukten für Analsex so groß, dass eine Person ohne Erfahrung leicht verwirrt wird. Vor dem Kauf müssen Sie so viel wie möglich über solche Sexspielzeuge lernen.

Was ist ein Analdildo?

Analdildo ist ein Sexspielzeug, das verwendet wird, um Abwechselung in dem Sexualleben zu bringen. Es unterscheidet sich vom Vaginalphallus durch das Vorhandensein eines speziellen Begrenzers, der die Eindringtiefe steuert, sowie durch einen bescheideneren Durchmesser. Analdildos werden unter Berücksichtigung der anatomischen Merkmale hergestellt, sodass bei der Einführung keine Probleme auftreten.

Welche Arten gibt es

Es gibt viele Arten von Analdildos. Es lohnt sich, jeden Fall im Detail zu betrachten:

  • Realistisch. Solche Phallusse kopieren das männliche Genitalorgan mit allen seinen anatomischen Merkmalen. Mit Penetration kann es kaum von einem echten Penis unterschieden werden.
  • Nicht standardisiert. Sie zeichnen sich durch eine längliche Form aus und haben wenig mit dem Penis gemeinsam. Oft werden solche Fälle mit einer gerippten Oberfläche ausgeführt, die es Ihnen ermöglicht, die Empfindungen zu diversifizieren.
  • Phallusse an einem Saugnapf. Dieses Sexspielzeug kann auf einer glatten Oberfläche befestigt werden und hat ohne die Hilfe eines Partners Spaß.
  • Doppelseitige. Solche Phallusse sind groß und haben die Köpfe auf beiden Seiten. Eine solche Kopie ist nur dann von praktischem Nutzen, wenn zwei Personen sie gleichzeitig verwenden.
  • Phallusse für Doppelpenetration. Sie sind in Form von Düsen am männlichen Geschlechtsorgan erhältlich. Mit ihrer Hilfe können Sie gleichzeitig Vaginal- und Analsex betreiben.
  • Phallusse mit Befestigung. Diese Sexspielzeuge sind am Hodensack eines Sexualpartners befestigt. Sie sind genau so konzipiert wie die vorherigen.
  • Vibrierende Phallusse. Solche Variante tragen zum schnellen Erreichen eines Orgasmus aufgrund von Vibrationen bei.
  • Aufblasbare Dildos. Zum Sexspielzeug gehört eine Birne, mit der der Phallus nach der Verabreichung erhöht werden kann.

Eigenschaften von Dildos

Dildos unterscheiden sich hauptsächlich in der Größe. Die Länge beginnt bei 10 cm und endet bei 18. Der goldene Mittelwert beträgt 13-15 cm. Der Standarddurchmesser von Analdildos beträgt 3-4 cm.

Für Liebhaber von Experimenten und Nervenkitzel gibt es auch Sondermodelle. Sie können sich in großem Durchmesser, Länge, ungewöhnlicher Form und Oberfläche unterscheiden. Zum Beispiel gibt es Phallusse mit einem Durchmesser von bis zu 8 cm und einer Länge von bis zu 34 cm. Riesige Dildos sehen interessant aus, aber in der Praxis ist möglicherweise nicht alles so rosig. Wenn der Phallus zum ersten Mal erworben wird, ist es besser, eine der klassischen Optionen zu wählen.

Phallusse sind aus verschiedenen Materialien hergestellt. Am beliebtesten sind Silikon, Polyvinylchlorid, Gel, Cyberleder und Kunststoff. Ebenfalls auf dem Markt sind Phallusse aus Keramik, Glas, Metall und Latex.

Es gibt Phallusse mit zusätzlichen Funktionen. Unter diesen Funktionen sind:

  • Erweiterung – Eine spezielle Birne ist enthalten. Wenn Sie darauf klicken, vergrößert sich der Phallus.
  • Künstliche Ejakulation – In den Phallus wird eine Flüssigkeit gegossen, die beim Drücken einer speziellen Birne herausspritzt.
  • Vibration – Wenn es in das Innere eindringt oder wenn ein spezieller Knopf gedrückt wird, beginnt der Phallus zu vibrieren. Einige Kopien werden mit Batterien betrieben, während andere mit Akkumulator betrieben werden.

Ein Phallus wird normalerweise mit einer speziellen Schachtel und Tasche geliefert. Für einige Modelle werden Ladegeräte, Kasten, Pflegeprodukte und sogar Gleitmittel bereitgestellt.

Wie benutzt man einen Analdildo?

Bevor Sie anfangen, Sexspielzeug zu benutzen, müssen Sie zuerst den Anus mit Ihren Fingern ausarbeiten oder den Analplug verwenden. Sie können die Einführung des Phallus nur beginnen, wenn der Anus so entspannt wie möglich ist.

Zuerst müssen Sie Intimgleitmittel auf den Anus und den Dildo auftragen, damit die Einführung schmerzfrei und nicht traumatisch ist. Es ist notwendig, ein Sexspielzeug langsam einzuführen, da jede scharfe und ungenaue Bewegung dazu führt, dass sich der Schließmuskel wieder belastet. Wenn während der Einführung des Phallus ein unangenehmes Gefühl auftrat, muss das Spielzeug entfernt, 5-10 Minuten ruhen und erneut wiederholt werden.

Lagerung und Pflege

Die Lagerbedingungen hängen direkt vom Material ab, aus dem der Phallus hergestellt ist. Cyberleder zum Beispiel ist sehr anspruchsvoll. Solche Dildos sollten in einem speziellen Talkumpuder aufbewahrt werden, damit die Haut ihre Natürlichkeit behält.

Bei anderen Materialien sind die Lagerbedingungen nahezu gleich. Vermeiden Sie direktes Sonnenlicht, vermeiden Sie Staub, lagern Sie es an einem trockenen und kühlen Ort. Stellen Sie sicher, dass der Analdildo vollständig trocken ist, bevor Sie ihn wieder einsetzen.

Nachdem Sie das Spielzeug verwendet haben, müssen Sie die Batterien herausnehmen, damit Sie deren Lebensdauer verlängern können. Einige Materialien können zusammenkleben, daher müssen Sie die Spielzeuge in spezielle Taschen aus dem Stift wickeln, die im Lieferumfang enthalten sind.

Die richtige Reinigung ist der Schlüssel zu einer langen Lebensdauer. Wenn Sie den Dildo nicht richtig pflegen, entwickeln sich Bakterien darauf, was zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen kann. Nach jedem Gebrauch muss ein Sexspielzeug gewaschen werden. Das Mittel und die Methode der Reinigung werden basierend auf dem Phallusmaterial ausgewählt.

Produkte aus Silikon, Gel und Polyvinylchlorid können mit milder Seife unter fließendem Wasser gewaschen werden. Artikel aus Cyberleder werden jedoch nur mit einem speziellen Reiniger gereinigt. Gummiphallusse müssen in warmem Wasser mit einer antibakteriellen Seife gewaschen werden, da sie am anfälligsten für das Wachstum von Bakterien sind. Metall- und Glasprodukte können sogar in der Spülmaschine gewaschen werden.

Elektrische Phallusse sollten nicht in Wasser getaucht werden. Wenn das Sexspielzeug batteriebetrieben ist, müssen Sie es waschen, damit kein Wasser in das Spielzeug gelangt. Damit der Analdildo so lange wie möglich hält, wird empfohlen, Gleitmittel auf Wasserbasis zu verwenden.

Analdildo- Auswahltipps

Wenn Sie zum ersten Mal Analspielzeug üben, sollten Sie einen kleinen Dildo bevorzugen. Auf diese Weise können Verletzungen beim ersten Gebrauch vermieden werden. Es lohnt sich, auf die Erleichterung des Phallus zu achten. Sie sollten zum ersten Mal kein zu geripptem Produkt nehmen.

Wenn die Dauerhaftigkeit des Phallus für Sie wichtig ist, achten Sie auf die Produkte aus Glas. Wenn die Priorität auf Gefühle liegt, die dem echten Analsex so nahe wie möglich kommen, sollten Produkte von Cyberleder in Betracht gezogen werden. Von den Marken sind XR, camaTech, Eroticon, Glas sehr gefragt.

Die Preise für Dildos variieren erheblich. Die Kosten für Phallusse beginnen bei 900 Rubel. Modelle mit eingebauter Vibration sind teurer – von 2000 bis 4000 Rubel. Das Sortiment umfasst auch Premium-Spielzeuge aus zartem Material, die perfekt der Form des männlichen Penis entsprechen. Die Kosten für solche Dildos betragen 5000-7000 Rubel.

Previous Article
Next Article

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *